Um dich selbst zu schützen, solltest du gut über den Schutz deiner Privatsphäre, Datenschutz und Passwörter Bescheid wissen.

 

Privatsphäre

Privatsphäre ist der Bereich in deinem Leben, den du selbst bestimmen kannst und dich ohne Einflüsse von außen frei entfalten kannst, wo du Dinge verstecken, ohne Beobachter machen kannst. Im Internet geben wir oft viel von uns Preis und sollten dabei immer überlegen, wer dies aller sehen kann und ob man die Informationen auch gegen uns verwenden kann. Gedanken solltest du dir deswegen darüber machen, wer mit dir überhaupt befreundet sein und was die alles von dir wissen dürfen.

Privatsphäre-Einstellungen gibt es bei Facebook, Instagram, Snapchat, WhatsApp, ...

Saferinternet.at bietet immer aktuelle Privatsphäre-Leitfäden an, die dir helfen dein Sozialen Netzwerke und Apps zu schützen.

 

Datenschutz

Bezeichnet den Schutz, dass unsere Daten, also Informationen, an andere Personen oder Firmen weitergegeben werden darf. Dabei werden diese Daten meist gegen Geld weitergegeben und dient häufig der Personalisierung von Werbung. In den Nutzungsbedingungen gibt es meist auch einen Absatz zum Thema Datenschutz und bei großen Firmen wie Facebook oder Google eigene Datenschutzregelungen. Wenn du diese Dienste nutzen willst, musst du diesen Bestimmungen zustimmen. Leider werden weder Nutzungsbedingungen noch Datenschutzrichtlinien gelesen.

In manchen Datenschutzrichtlinien von Apps steht, dass die versendeten Fotos oder Videos in den Eigentum der App übergehen und die damit machen können was sie wollen. Deswegen sollte man Nutzungsbedinungen und Datenschutzerklärungen zumindest überfliegen, wenn schon nicht genau lesen.

 

Passwörter

Um unsere Daten vor anderen Personen zu schützen, sollten wir gute Passwörter verwenden. Deswegen vergleicht man Passwörter auch mit Zahnbürsten: beide sollte man regelmäßig tauschen, beides teilt man nicht mit anderen sondern gehören nur einem selbst und von beiden hat man mehrere.

Gute Passwörter enthalten

  • Groß- und Kleinbuchstaben
  • Zahlen
  • Sonderzeichen (,.!?%_)
  • 12 Zeichen Länge

Nicht in Passwörter gehören

  • persönliche Informationen über dich
  • typische Abfolgen wie 12345 oder asdfjklö
  • typische Passwörter wie Passwort oder Maria2001

Du kannst deine Passwörter unter checkdeinpasswort.de und passwordmeter.com testen.